das Meer und die Strände


St. Peter-Ording:
herrlicher 12 km langer und 2 km breiter Sandstrand, ideal zum Baden, Sonnen, Surfen, Kitesurfen, Strandsegeln und Drachenfliegen lassen.
Dünentherme mit ausgedehnter Saunalandschaft. Westküstenpark & Robbarium.
In St.Peter-Ording gibt es viele Veranstaltungsangebote und das nicht nur am Strand:Im Sommer findet immer dienstags Abend das Dorffest und donnerstags Abend der Klabautermann im Bad mit viel Musik und vielen Leckereien statt.
www.st.peter-ording.de


Vollerwiek:
kleiner, grüner, bewachter Badestrand direkt am Deich.
Wattwanderungen. Galerie Meerkunst - Karin Dreyer
www.galerie-meerkunst.de

Westerhever: Leuchttum, Wahrzeichen der Insel Eiderstedt und ein beliebtes Kalendermotiv. Vorgelagerter Sandstrand.

am Meer entlang


Eidersperrwerk:
Imposantes Bauwerk, wurde als Schutz vor Sturmfluten 1973 fertig gestellt.

Natur Zentrum Katinger Watt:
Entstand durch den Bau des Eidersperrwerks. Naturkundliche Führungen. Naturlehrpfad. Wattwanderungen.
www.nabu-katinger-watt.de


Tönning:
Multimar-Wattforum, präsentiert die Vielfalt des Watts, mit Wal-Halle.
www.multimar-wattforum.de

Meerwasser-Freibad.
Schöner, kleiner Hafen mit Fischerbooten, Restaurants und Cafés. Von hier aus starten Schiffsausflugsfahrten zum Eidersperrwerk und zu den Seehundsbänken.

auf dem Meer


die Nordfriesischen Inseln und Halligen: Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm, Hallig Hooge
ab Nordstrand / Strucklahnungshörn

Seehundsbänke, Seetier- und Krabbenfangfahrten
ab Tönning, Nordstrand /Strucklahnungshörn

in der Luft


Rundflüge über Eiderstedt und die Halligen
ab St. Peter Ording, Husum

Ortserkundungen


Husum
Geburtsstadt Theodor Storms, die "graue Stadt am Meer". Theodor Storm Museum. Nissenhaus, Museum über die Besonderheiten der Küste und Kultur, mit Funden aus dem Wattenmeer und volkskundlicher Sammlung. Schloss vor Husum, im Frühling Krokusblüte im Schlosspark. Sehenswerter Nordseehafen, der bis in die Stadt hineinragt, mit Restaurants und Cafés.
www.tourismus-husum.de


Friedrichstadt
Wunderschönes von Grachten durchzogenes Holländerstädtchen. Treppengiebelhäuser am Marktplatz. Das Museum Alte Münze, gilt als "eines der schönsten Bauwerke der niederländischen Renaissance in Norddeutschland". Die Flüsse Eider und Treene laden ein zu einer Grachten- oder Tretboofahrt. Friedrichstädter Festtage am letzten Juliwochenende mit Lampionkorso durch die Grachten.

Eiderstedt
Ringreiter-Turniere

Aktivitäten


Radfahren überall

Nordic-Walking St.Peter Ording

Reiten St. Peter-Ording, Katingsiel für Kinder, Garding

Tennis St. Peter-Ording, Garding, Tönning

Golf Golfplatz St. Peter-Ording, öffentliche Anlage GC Deichgrafenhof bei Tating

Hoch- und Niederseilgarten St. Peter-Ording

Wind- und Kitesurfen, Katamaransegeln, Kitebuggy fahren St.Peter-Ording

Restaurants und Cafés


Schankwirtschaft Andresen in Katingsiel, mit historischer Kachelstube

Lammgasthof in Warmhörn:
Lammspezialitäten in uriger Atmosphäre

Möllner Hof in Welt
Eiderstedter Büffet

Schweizer Haus in Tating
Schönes Café am Hochdorfer Garten

Ausstellungen


Roter Haubarg in Witzwort
Museum und Restaurant /Café

Haus Peters in Tetenbüll:
Austellungen im ehe-
maligen Kaufmannsladen

Auf Eiderstedt gibt es 18 sehenswerte evangelische Kirchen und unzählige Galerien zu besichtigen. Über 50 Eiderstedter Künstler stellen sich in dem Projekt "Kunst-Klima" vor. www.kunstklima.de

Veranstaltungstipps


Ringreiter-Turniere auf Eiderstedt von Juni bis August. Traditioneller Heimatsport, meist mit einem Volksfest verbunden - im Galopp muss mit einer Lanze ein Ring aufgespießt werden, der an einer Schnur zwischen zwei Pfosten hängt.